Im ständigen Konflikt mit dir selbst. Ein Gedankenspiel aus Fragen, welches dich nicht schlafen lässt. Aufkommende Selbstzweifel, die innere Leere und ein starrer Blick. Beim Versuch dem Alltag gerecht zu werden, du zu scheitern drohst und dir dabei klar wird, dass dies der heldenhafte Weg ist.
Der Kurzfilm chunt scho güet ist im Rahmen des Filmwettbewerbs «ZFF 72» des Zurich Film Festivals entstanden. Das diesjährige Thema lautete: Heroes. Innerhalb des Teams war ich Teil der Konzeptionsgruppe und an der Entwicklung der Grundstruktur für den Film beteiligt.
Team​​​​​​​
Schauspieler  Manuel Pollinger
Produktion  Viviana Leida Leonhardt und Jonas Ruppen (Ruppen Productions)
Produktionsassistenz  Fabienne Müller
Regie und Drehbuch  Viviana Leida Leonhardt
Regieassistenz  Fabienne Müller
Kamera  Jonas Ruppen (Ruppen Productions)
Oberbeleuchter  Damian Derungs
Location und Ausstattung  Milena Schircks und Lucy Fabian
Make-up und Styling  Anina Weidmann
Konzeption  Viviana Leida Leonhardt, Fabienne Müller, Carolina Misztela,
Anina Weidmann und Anouk Estermann
Colorgrading und Postproduction  Manuel Weber
Sound Design  Martin Schenker
Sound Engineer  Dominique Borriello
Grafik  Fabienne Müller
Assistenz  Salome Ruppen, Dennis Blassnig, Mara Weber
Fahrer  Dennis Blassnig
Konzeption
Teilnahme am «ZFF 72» Filmwettbewerb
Zurich Film Festival
Thema: Heroes
Dauer: 72 Stunden
Auszeichnung: Jury Top 10
2020